Skip to content

Initiative: Baugruppen in Aspern

9. November 2011
by

Kategorie: Initiative
Name: Baugruppen in Aspern
Vertreter: Peter Hinterkörner – Wien 3420 Aspern Developement AG
Stadt: Wien
Organisationsform: Unternehmen
Plakat: [pdf]


In den nächsten 20 Jahren entsteht im 22. Wiener Gemeindebezirk aspern Die Seestadt Wiens, eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas. Auf einer Fläche, die so groß ist wie der 7. und der 8. Bezirk gemeinsam, werden nicht nur Wohnungen für 20.000 Einwohner und ebensoviele Arbeitsplätze geschaffen, sondern ein neues urbanes Zentrum in der östlichen Donaustadt entstehen.Ziel der Entwicklung ist es, einen Ort für „das ganze Leben“ zu schaffen, der (scheinbare) Gegensätze in Balance bringt: Arbeit und Freizeit, Natur und Stadt, Großzügigkeit und Kleinteiligkeit. Qualitäten, die wir an gewachsenen Stadtteilen schätzen, sollen durch gezielte Maßnahmen gesteuert werden: Nutzungsmischung, Vielfalt, umweltfreundliche Mobilität, attraktive öffentliche Räume, Partizipation.Baugruppen können dabei ein wichtiges Element sein, denn sie verbinden soziales Engagement, frühe Identifikation mit dem Ort und die Balance zwischen Wohnen und Arbeiten zur Schaffung kleinteiliger durchmischter Stadthäuser. Deshalb hat die Wien 3420 AG schon früh ein attraktives Baufeld in der ersten Entwicklungsetappe reserviert, um nach dem Vorbild der Tübinger Südstadt Baugruppen als neuen Baustein der Stadtentwicklung zu etablieren – erstmals in Österreich in dieser konzentrierten Form.Dabei war es wichtig, die Baugruppen zentral im ersten Stadtteilzentrum zu verorten. Parallel zur Etablierung einer – virtuellen wie realen -Dialogplattform waren viele Fragen zu klären und viel Überzeugungsarbeit zu leisten, um schließlich – gemeinsam mit dem wohnfonds_wien – ein zweistufiges Verfahren zur Grundstücksentwicklung zu starten, das derzeit im Gange ist. Mehr Information dazu unter:

www.aspern-seestadt.at

http://blog.aspern-seestadt.at


Seestern

Orange 3

Pegasus

JAspern

B.R.O.T. Aspern

Peter Hinterkörner

Zum Programm

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.